Fragen und Antworten rund um die Elektroschrott-Verwertung

Wie erfolgt die Abholung Ihrer Ware?

Je nachdem, welche Form der Lieferung Sie hier mit Ihrem Handels-Partner vereinbaren, wird die Ware abgeholt oder Sie liefern selbst. Sofern eine Selbstanlieferung vereinbart wurde, drucken Sie sich den Vertrag aus und geben sie diesen bei der Anlieferung beim Vertragspartner ab. Sofern die Ware den vereinbarten Parametern entspricht, erhalten Sie den vereinbarten Kaufpreis ausbezahlt. Das Gleiche gilt bei Abholung der Ware. Sofern eine Abholung vereinbart wurde, wird die Ware entweder per Sofortladung mit einem Kranfahrzeug geladen, oder Sie erhalten vorab Sammelcontainer oder Gitterboxen.

Wie muss die Ware beschaffen sein?

Bei EDV- und Elektroschrott ist es nur wichtig, das die Ware nicht radioaktiv kontaminiert ist, keine Spreng- oder Explosivstoffe enthält, es sich nicht um Druckbehälter handelt und die Ware nicht militärisch genutzt wurde. Es wird auch keine Ware angekauft, die überwiegend mit Holz ummantelt ist oder stark verbrannt ist.

Wie erfolgt die Abrechnung?

Unsere Verwertungspartner, bieten zumeist unterschiedliche Abrechnungswege an. Zur Verfügung stehen folgende Zahlwege: Barzahlung bei Lieferung, Überweisung, Rechnung, PayPal, Western-Union Bargeldtransfer, Per Bitcoin-Code Wallet to Wallet.

Welche Ware können Sie über uns verkaufen?

Mainboards, Steckkarten (z.B. Soundkarten, Modemkarten, Netzwerkkarten, Platinen von Festplatten) ohne Pentium 4 Mainboards und jüngeren Generationen. Ohne Alukühlkörper, Batterien und Metallblenden. Steckkarten ohne Slotbleche

Mainboards ab Pentium 4 und jüngere Generationen folgende Sockel: 423, mPGA 478, 775,1155, 1156, 1366 usw. AMD Athlon und neuer. Sockel: 462, 939, 754, AM2, AM2+, AM3, AM3+, usw. Alu-Kühlkörper, Batterien und Metallblenden müssen Entfernt sein. Auf der Vorder- und Rückseite.

Leiterplatten aus Telekommunikations-, Mess-, Medizingeräten, mit geringer Vergoldung bzw. mit zahlreichen IC´s bestückt. Kondensatoren kleiner als 25 mm Bauhöhe

Minderwertige Leiterplatten, mit geringen Vergoldungen z.B. Receiver, Festplattenrecorder usw.

Minderwertige Leiterplatten z.B. aus Fernsehgeräten. Braune Farbe, große Bauteile verbaut. Riechen stark nach Naphtalin.

Platinen aus Servern. Meist im A3 Format. Viele Steckleisten verbaut. Sehr hochwertige Platten.

Unbestückte kupferkaschierte grüne Leiterplatten.

Keramikprozessoren 286 / 386 / 486 ohne Kühlkörper

Keramikprozessoren Goldcap ohne Kühlkörper

Keramikprozessoren Pentium I ohne Kühlkörper

Keramikprozessoren AMD

Keramik CPU mit Aludeckel

CPU PVC Schwarz

Kunststoffprozessoren

CPU PVC mit Kupferkern

Arbeitsspeicher Goldkante

Arbeitsspeicher Silberkante

Arbeitsspeicher mit Blende

Slot Prozessoren ohne ALU und Kunststoff

Computer-Stecker

Flachbandkabel

Laufwerke aus PC

Festplatten

Handys komplett mit Akku

Handyplatine ohne Akku und Anbauteilen