Fragen und Antworten rund um den Katalysatorenankauf

Welche Katalysatoren werden angekauft?

Industrie-Katalysatoren
Keramik-Katalysatoren
Metall-Katalysatoren
Russpartikelfilter

Wie müssen die Katalysatoren beschaffen sein?

Wir kaufen nur Katalysatoren an, die vollständig gefüllt sind. Weiterhin nur Katalysatoren, bei denen das Gehäuse nicht geöffnet wurde und bei denen die Endrohre bis auf 5 cm an jeder Seite abgeschnitten wurden. Wir kaufen maximal 10 Stück von einer Sorte an. Mahlgut aus Monolithkernen, oder lose Monolithkerne kaufen wir nicht an. Nutzen Sie in diesem Fall das Angebotsformular. Wir arbeiten mit diversen Kat-Verwertern zusammen, diese machen Ihnen dann ein Angebot für den Ankauf von losen Monolithkernen.

Wie erfolgt die Beauftragung & Abrechnung?

Nach dem Sie den Auftrag online erteilt haben, meldet sich unsere Spedition bei Ihnen. Sie werden innerhalb von 10 Werktagen, von der Disposition kontaktiert. Unser Subunternehmer, erscheint mit einem Lieferwagen bei Ihnen. Die Katalysatoren, werden per Sofortbeladung aufgenommen. Nachdem die Katalysatoren abgeholt wurden. Erstellen wir ein Abrechnung sobald uns der Lieferschein vorliegt. Grundlage sind die Vereinbarungen aus dem Online-Auftrag. Das Guthaben, überweisen wir Ihnen auf Ihr Konto. Alternativ, ist eine PayPal-Zahlung möglich.

Wie erkennen Sie den Katalysatorentyp?

Keramische Katalysatoren und Monolithkerne, erkennen Sie daran, das der Aufbau innen aussieht wie ein Schachbrett. Mit vielen kleinen viereckigen Löchern. Ein Magnet bleibt am Inhalt nicht haften.

Metallische Katalysatoren erkennen Sie daran, das der Inhalt aussieht wie ein zusammen gerolltes Stück Wellpappe. Nur das diese "Wellpappe" aus Metall besteht. Ein kleiner Magnet ist hier sehr hilfreich. Bleibt er am Inhalt haften, handelt es sich meist um einen Metall-Monolithen.

Online Ankaufpreis berechnen oder Angebot anfordern

Angebote unser Katalysatoren-Verwertungspartner